Medizinistudentin gewinnt Posterpreis im Rahmen des DVR-Kongresses

Die hallesche Medizinstudentin Carina Wenzel hat im Rahmen des diesjährigen 6. DVR-Kongresses (DVR: Dachverband Reproduktionsbiologie und –medizin) vom 3. bis 5.12.2015 in Hamburg für ihre Arbeiten zur Thematik „miR-130/301 cluster regulates

Carina Wenzel hat auf dem diesjährigen DVR-Kongress einen mit 500 Euro dotierten  Posterpreis

Carina Wenzel hat auf dem diesjährigen DVR-Kongress einen mit 500 Euro dotierten Posterpreis gewonnen.

adipogenesis-associated target genes in a testosterone-dependent manner“ einen mit 500 Euro dotierten Posterpreis gewonnen. Carina Wenzel hat ihre diesbezüglichen Forschungsarbeiten als Mitglied des Promotionskollegs Medizin (HaPKoM) am Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale) durchgeführt.

Inhaltlich befasst sich Carina Wenzel in ihrer Arbeit mit der hemmenden Wirkung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron auf die Entwicklung und Ausreifung (Differenzierung) von Fettzellen. Testosteron verschiebt dabei die Differenzierung von mesenchymalen Stammzellen von Fettzellen hin zu Muskelzellen. Bisher nur unzureichend untersucht ist in diesem Zusammenhang die Rolle von microRNAs, welche als kleine, nicht-kodierende RNAs die Gen-Regulation steuern. Carina Wenzel konnte zeigen, dass das microRNA-cluster miR-130/301 in SGBS-Zellen (Fettzellvorläuferzellen) unter Testosterongabe verstärkt exprimiert wird, und diese microRNAs die Proteintranslation von Genen unterdrücken, welche für die Differenzierung zu Fettzellen notwendig sind, wie etwa das Gen PPARgamma. Teile ihrer Arbeit konnte Carina Wenzel zusammen mit Kollegen in diesem Jahr in der Zeitschrift Molecular and Cellular Endocrinology (Kraus et al., 2015) veröffentlichen.

Der Dachverband Reproduktionsbiologie und -medizin ist ein Zusammenschluss aus den wichtigsten wissenschaftlichen Gesellschaften und Verbänden mit Schwerpunkt Reproduktionsmedizin oder -biologie in Deutschland. Der alle zwei Jahre stattfindende DVR-Kongress ist der größte deutschsprachige Kongress zur Reproduktionsmedizin und -biologie.

Comments are closed.