Ärztinnen und Ärzte in Praxen werden zu Klimaschutzmaßnahmen befragt

Wie bewerten niedergelassene und angestellte Ärztinnen und Ärzte das Potenzial von Klimaschutzmaßnahmen im ambulanten Bereich? Eine Umfrage zu möglichen Klimaschutzmaßnahmen wird seit Anfang Oktober 2020 von der Global-Health-AG des Instituts für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik der Medizinischen Fakultät der Universität Halle und der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen durchgeführt.

In einer Studie sollen Ärztinnen und Ärzte zu Klimaschutzmaßnahmen befragt werden.

„Ärztinnen und Ärzte haben mit ihrem täglichen Kontakt zu Patientinnen und Patienten eine große Reichweite in alle gesellschaftlichen Bereiche. Handlungsmöglichkeiten ergeben sich durch direkte Klimaschutzmaßnahmen in der Praxis, Aufklärungsarbeit über Klimawandel und Gesundheit, und auch Beratung zu klimafreundlichem und gleichzeitig gesundheitsbewusstem Verhalten“, erklärt Nikolaus Mezger, einer der beiden Initiatoren. Die Studie soll erste Daten zu Klimaschutz und ambulanter medizinischer Versorgung in Deutschland schaffen und bundesweit ein möglichst großes und vielfältiges Kollektiv erreichen. „Zum Zeitpunkt des nächsten Ärztetags im Mai 2021, der sich schwerpunktmäßig mit Klimawandel und Gesundheit beschäftigen wird, möchten wir erste Ergebnisse unserer Befragung vorstellen“, fügt Marlene Thöne hinzu. Die Ergebnisse könnten dabei helfen, den Diskurs um Klimaschutz im Gesundheitswesen mit den erhobenen Daten zu untermauern, so die Co-Initiatorin der Studie.

Nach dem Absenden des Fragebogens haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich ein wissenschaftlich fundiertes Hintergrundpapier zu allen im Fragebogen angesprochenen Themen herunterzuladen und Zugang zu weiteren Ressourcen zu bekommen, die für die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und gesunder Lebensstil hilfreich sind.
Die Studie wird vom Umweltbundesamt, dem Virchowbund und der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) unterstützt.

Niedergelassene, aber auch beispielsweise in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) angestellte Ärztinnen und Ärzte können an der Online-Umfrage teilnehmen unter:
www.medizin.uni-halle.de/klimapraxen

Comments are closed.